Bettine-von-Arnim-Gesamtschule

Bettine-von-Arnim-Gesamtschule

des Zweckverbandes Langenfeld/Hilden

Bettine-von-Arnim-Gesamtschule

des Zweckverbandes Langenfeld/Hilden

Bettine-von-Arnim-Gesamtschule

des Zweckverbandes Langenfeld/Hilden

  • Schulprogramm
  • Lernkultur
  • Lernkultur

    Unterricht ist dann erfolgreich, wenn möglichst viele Schülerinnen / Schüler möglichst viel lernen. Für den Erfolg von Unterricht sind Lehrende, Lernende und Erziehungsberechtigte gleichermaßen verantwortlich.

    Die Verantwortung für die Gestaltung des Unterrichts liegt bei den Lehrerinnen/ Lehrern. Bei der Planung ihres Unterrichtes müssen sie den unterschiedlichen Leistungsmöglichkeiten unserer Schülerinnen/Schüler gerecht werden, um damit allen einen möglichst hohen Lernzuwachs zu ermöglichen.

    Von unseren Schülerinnen und Schülern erwarten wir neben Interesse und Neugier auch Anstrengungsbereitschaft und Ausdauer.

     

    Zu einem erfolgreichen Lernprozess gehört auch die Unterstützung durch die Eltern. Wir erwarten von unseren Eltern, dass sie über die schulische Entwicklung ihres Kindes gut informiert sind, dass sie ihr Kind beim Lernen regelmäßig unterstützen und mit der Schule zusammenarbeiten.

    Ein gutes Lernklima, das auf gegenseitiger Wertschätzung und Vertrauen zwischen den Lehrenden und den Lernenden basiert, trägt ebenfalls wesentlich zu einem guten Lernerfolg bei. Wichtig ist uns, dass unserer Schülerinnen und Schüler eine Europakompetenz entwickeln. Auch hierfür sind alle Lehrer, Schüler und Eltern gemeinsam verantwortlich.

    Die Schule hat sich vorgenommen, das individuelle Lernen in den nächsten Jahren durch Absprachen in den einzelnen Fächern weiter auszubauen.